Vorsorge

Vorsorge// Gewerbe

Dritte Säule der Alterssicherung

Betriebliche Altersvorsorge gilt neben der gesetzlichen Rente und der privaten Vorsorge als dritte Säule der Alterssicherung in Deutschland. Sie ist umfassend und detailliert gesetzlich geregelt, bietet verschiedene Durchführungswege und es bedarf einigen Spezial-Know Hows, um hier wirklich gute Lösungen zu ermitteln. Das gilt sowohl aus Arbeitnehmer- als auch aus Arbeitgeber-Sicht. Ich berate Sie dabei kompetent und zeige Ihnen, welche Gestaltungsoptionen Sie haben.

Gemeinsam finden wir für Sie den besten Weg der betrieblichen Altersvorsorge. Das gilt auch für die betriebliche Krankenversicherung – eine bisher nicht so häufig genutzte Möglichkeit der Krankenzusatzversicherung über Arbeitgeber.

Allroundbetreuung

Betriebliche Altersvorsorge

Bieten Sie Ihren Arbeitnehmern Sicherheit und entscheiden sich für eine betriebliche Altersvorsorge. Durch die Kooperation mit renommierten Versicherungsdienstleistern finde ich für Sie, Ihren Ansprüchen entsprechende optimale Angebote.

Es gibt – dank der Einführung der Zielrente zum 1. Januar 2018 – mittlerweile sechs Durchführungswege für betriebliche Altersvorsorge. Der im Mittelstand am häufigsten genutzte Weg ist die Direktversicherung im Rahmen der Entgeltumwandlung. Dabei fließt ein Teil des Brutto-Gehalts des Arbeitnehmers steuer- und sozialabgabenfrei in eine vom Arbeitgeber abgeschlossene Direktversicherung – in der Regel eine Lebens- oder Rentenversicherung. Diese Form der Alterssicherung kann für beide Seiten Vorteile bieten:

– für Arbeitnehmer: indem eine zusätzliche Altersversorgung aufgebaut wird, die obendrein steuer- und abgabenbegünstigt ist;

– für Arbeitgeber: indem ein Instrument zur Verfügung gestellt wird, das einfach zu handhaben ist und sich gezielt zur Mitarbeitergewinnung und -bindung einsetzen lässt.
Betriebliche Altersvorsorge

Wie immer gilt: Es muss nur richtig gemacht werden. Dabei helfen wir Ihnen gerne, die beste Lösung am Markt für Sie zu finden. Als freier und unabhängiger Versicherungsmakler beraten wir Sie vollumfänglich und ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen!

Die Krankenzusatzversicherung über Arbeitgeber

Betriebliche Krankenversicherung

Die betriebliche Krankenversicherung funktioniert ähnlich wie die betriebliche Altersvorsorge. Der Arbeitgeber schließt im Rahmen einer Gruppenversicherung private Krankenzusatzversicherungen für seine Arbeitnehmer ab. Die Beiträge sind in bestimmten Grenzen als Betriebsausgaben absetzbar.

Die Gruppentarife sind oft günstiger als entsprechende Individualtarife am Markt. Die betriebliche Krankenversicherung bietet Arbeitnehmern einen privaten Zusatzschutz, der die gesetzliche Krankenversicherung sinnvoll ergänzen kann und einen deutlichen Mehrwert bietet. Auch dabei stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Beratungstermin

 

Haben Sie eine Frage oder wollen Sie sich informieren? Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungstermin bei uns in der Agentur in Pfalzgrafenweiler im Raum Freudenstadt!

Hier sind Sie goldrichtig – auch dann, wenn Sie uns einfach etwas mitteilen möchten.